Kieferorthopädie für Kinder

Wachstum von Zähnen und Kiefern von Anfang an gut steuern

Warum eigentlich Kieferorthopädie bei Kindern? In unserem Fach geht es um gerade, schöne Zähne und Zahnreihen sowie um Ober- und Unterkiefer, die perfekt aufeinanderpassen. Doch das dient in erster Linie dazu, die Kaufunktion zu erhalten, eine klare Aussprache zu ermöglichen und Zähne und Zahnfleisch vor weiteren Erkrankungen zu schützen. Eine rechtzeitige Behandlung kann da – im wahrsten Sinn des Wortes – viel bewegen.

Kieferorthopädische Behandlungen können gerade im Kindesalter sinnvoll sein. Hintergrund ist, dass bei Kindern der Kiefer noch wächst. Diesen natürlichen Prozess machen wir uns in der Kieferorthopädie zunutze und lenken ihn – wenn medizinisch nötig – in die gewünschte Richtung. In der Apollonia Praxisklinik in Düsseldorf gelten keine festen Altersgrenzen: Wir schauen uns jeden Patienten genau an und entscheiden mit ihm gemeinsam über eine Behandlung.

Jedes Kind ist anders – entsprechend individuell gestaltet sich die Behandlung. Zuerst widmen wir uns ausführlich der aktuellen Zahn- und Kieferstellung bei Ihrem Kind. Wir untersuchen mit einem Zahnarztspiegel, machen ganz klassisch Fotos vom Gesicht aus verschiedenen Perspektiven und auch ein Röntgenbild. So haben wir alle Informationen, um mit Ihnen den Behandlungsbedarf und mögliche Therapieoptionen zu besprechen.

In der Regel kommen Sie mit Ihrem Kind zu uns, wenn es zwischen 9 und 11 Jahren alt ist. Es kann aber auch schon früher sinnvoll sein, einen Termin bei uns in der Apollonia Praxisklinik zu vereinbaren. Bei speziellen Fehlstellungen des Kiefers lassen sich viel bessere Ergebnisse erzielen, wenn wir damit frühzeitig beginnen.

Terminvereinbarung

Die Behandlungsmethode

Die Kieferorthopädie als Teildisziplin der Zahnheilkunde bietet viele verschiedene Möglichkeiten, bei Ihrem Kind Zahn- und vor allem Kieferfehlstellungen zu korrigieren. Bei Kindern kommt in der Regel eine lose Zahnspange zum Einsatz. Die wird immer individuell in unserem eigenen Meisterlabor hergestellt – keine gleicht also der anderen. Eine kieferorthopädische Behandlung im Kindesalter kann günstige Voraussetzungen für eine spätere festsitzende Spange bei den bleibenden Zähnen schaffen bzw. die Behandlungszeit dann deutlich verkürzen.

Mit verschiedenen herausnehmbaren Zahnspangen, die aus Kunststoff und Drähten bestehen, lassen sich bereits im Milchgebiss entscheidende Veränderungen herbeiführen. Diese betreffen vor allem die Stellung von Ober- und Unterkiefer zueinander. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Kind die Spange ausreichend viele Stunden pro Tag trägt. Wenn das gelingt, kann eine solche Behandlung schon nach etwa 18 Monaten abgeschlossen sein.

Nur gesunde Zähne sind wirklich schön. Daher gehören zu unserem Behandlungsangebot selbstverständlich auch die Motivation und die Unterstützung bei der Pflege von Zähnen und Zahnspangen. Spangen sind ein möglicher Ort für das Wachstum von Bakterien, die die Zähne angreifen können. Die Zähne selbst benötigen ebenfalls viel Aufmerksamkeit. Für unsere Patienten haben wir dazu in unserer Praxisklinik die Zahnputzschule eingerichtet, in der Ihr Kind spielerisch den richtigen Umgang mit Bürste und Zahncreme erlernen und üben kann.

Mehr Infos zur losen Zahnspange
Mehr Infos zur festen Zahnspange

Beratung und Service

Wir möchten, dass Ihr Kind und Sie sich bei uns aufgehoben und jederzeit wohlfühlen. Aus diesem Grund nehmen wir uns bei jedem Termin Zeit, um alles Wichtige zu besprechen. Sie erhalten von uns Antworten auf all Ihre Fragen rund um die Zahnaufstellung Ihres Kindes. Denn als Eltern tragen Sie durch aktive Unterstützung mit zum Behandlungserfolg bei.

Um auch Ihre Kinder auf die „Reise“ durch die kieferorthopädische Behandlung mitzunehmen, bietet unser hauseigenes Meisterlabor viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für die losen Zahnspangen – gerne beraten wir Sie dazu ausführlich. Gemeinsam mit unserem Labor sorgen wir dafür, dass Ihr Kind die Behandlung als eine annehmbare und vielleicht sogar spannende Phase des Lebens empfindet.

Zahnspangen für das schönste Lächeln der Welt

Es stimmt schon: Kunststoff und Drähte im Mund sind im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, im zweiten aber auch witzig: Man kann mit ihnen Wörter mal ganz anders aussprechen oder sie – mit einem Wunschmotiv oder Glitzer darin – zu einem kleinen Schatz machen.

Bei uns in der Kieferorthopädie ist es üblich, viele Fotos von den Zähnen zu machen. Die Vorher-nachher-Bildergalerie gefällt Euch bestimmt. Ihr könnt so etwas mit Eurem Smartphone und einer App auch selbst machen. Langweilig wird Euch damit ganz sicher nicht. Und Ihr werdet sehen: Viele in Eurem Alter haben auch eine Zahnspange – so etwas verbindet.

Wichtig für Euch: Wann immer Ihr Fragen oder Wünsche zu Eurer Zahnspange habt, sind wir für Euch da. Wir haben lange Öffnungszeiten, auch samstags. Wir finden das wichtig, weil unsere Behandlung nur dann richtig gut funktioniert, wenn Ihr mitmacht. Und dass Euch das leichtfällt – dafür tun wir alles, was möglich ist.

Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin vereinbaren